Turnierpferd

 

Für jedes Turnierpferd muss ein vollständig ausgefüllter Equidenpass auf eine PS/PLS mitgenommen werden.

 

Das Diagramm muss ausgefüllt und der Equidenpass vom Besitzer unterschrieben sein. Das Pferd muss durch einen Nummernbrand oder einen Transponder (Chip) gekennzeichnet sein.

Nach LPO besteht eine Impfpflicht gegen Influenzaviren (siehe Information „Impfungen“).

 

Ein Turnierstart ist nur möglich, wenn bei der Grundimmunisierung die ersten beiden Impfungen durchgeführt wurden und die zweite Impfung mindestens 14 Tage vor einem Turnierstart erfolgte. Die dritte Impfung einer Grundimmunisierung muss 14 Tage vor einem Turnierstart erfolgen. Wiederholungsimpfungen müssen mindestens sieben Tage vor einem Turnierstart erfolgen. Eine Impfung gegen Herpesvirusinfektion wird von der FN dringend empfohlen. Ein Impfschutz gegen Tetanus sollte selbstverständlich sein.