Gebührenordnung für Tierärzte

 

Seit 1981 ist die „Gebührenordnung für Tierärzte“ (GOT) für alle Tierärzte verpflichtend.

In dieser Gebührenordnung ist festgelegt, wie hoch die Preise für die erbrachten Leistungen sein dürfen. Dem Tierarzt steht dabei ein gewisser Ermessensspielraum zur Verfügung. In der GOT sind jedoch Unter- und Obergrenze der Gebühren festgelegt, die weder unter- noch überschritten werden dürfen.

 

In meiner Praxis werden die Preise strikt nach dieser Vorgabe festgelegt. So genannte „Dumping-Preise“, wie sie noch immer von einigen Kollegen angeboten werden, sind illegal! Die Gebührenordnung liegt in meiner Praxis aus und kann auf Wunsch jederzeit eingesehen werden.

 

Nach der Behandlung erfolgt die Bezahlung in bar bzw. per EC-Karte.