19. März 2021
Durch den Ausbruch des Herpesvirus in Valencia ist die Gefahr dieses Virus vielen Pferdebesitzern bewusster geworden und es treten viele Fragen auf. Deshalb möchten wir an dieser Stelle über das Herpesvirus EHV 1 informieren. Die EHV-1-Infektion kann als Tröpfcheninfektion über direkten Pferdekontakt, aber auch durch verunreinigte Gegenstände und Personen auf andere Pferde übertragen werden. Über eine begrenzte Zeit ist sogar die Ansteckung durch die Viren in der Umgebungsluft möglich....
15. Januar 2021
Ein neues Gerät - das Elektrochirurgiegerät - kommt ab sofort in unserem OP zum Einsatz. Mittels eines Elektrochirurgiegerätes ist es möglich, chirurgische Eingriffe besonders schonend und unter minimalem Blutverlust durchzuführen. Vereinfacht ausgedrückt ist Elektrochirurgie das Schneiden mit Strom statt dem Skalpell. Eine Blutung wird hierbei schon beim Durchtrennen des Gewebes durch Verschließen der geöffneten Gefäße gestoppt. Das OP-Feld bleibt übersichtlicher, postoperative...
18. Dezember 2020
Zahnschmerzen Ihres Tieres sind manchmal schwer zu erkennen. Ihr Tier zeigt dieses vielleicht durch Verweigerung des Futters, Verschlingen des Futters ohne zu Kauen oder Schiefhaltung des Kopfes. Auch starker Mundgeruch kann auf Zahnprobleme hinweisen. Oft leiden Tiere aber still und man kann keine Anzeichen erkennen. Deshalb ist es so wichtig, dass sie regelmäßig zu Kontrolluntersuchung kommen. Stellen wir bei diesen Kontrolluntersuchungen einen Hinweis auf Zahnprobleme fest, werden wir mit...